in Berlin Mitte

Die Kinder- und Jugendambulanz ist als Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) eine ärztlich geleitete, medizinisch-therapeutische Einrichtung, in der Diagnostik und Therapie für Säuglinge, Kinder und Jugendliche (von 0-18 Jahren) mit Entwicklungsstörungen und drohenden oder manifesten Behinderungen angeboten werden.

Therapeutinnen und Therapeuten verschiedener Fachbereiche arbeiten in einem Team interdisziplinär zusammen. Therapeutische Maßnahmen einschließlich der Frühförderung werden je nach Erfordernissen und Voraussetzungen in der Ambulanz oder in Kindertagesstätten durchgeführt.

Die Kosten der Behandlung werden von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin und den Krankenkassen getragen.

Im SPZ arbeiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Fachbereichen:

  •     Kinder- und Jugendmedizin
  •     Psychologie
  •     Sozialpädagogik
  •     Heilpädagogik
  •     Logopädie
  •     Ergotherapie
  •     Physiotherapie
  •     Musiktherapie sowie
  •     medizinische Fachangestellte

Individuelle Fragen beantworten wir Ihnen gern persönlich!

Impressum: /news/impressum/40245.htm

Diese News wurde aktualisiert:

  • Vor 6 Tagen
  • Vor 3 Monaten
  • Vor 7 Monaten
  • Vor 10 Monaten
  • Vor 1 Jahr