in Berlin Mitte, Neukölln, Pankow

Berlin-Pankow ist der Kiez, in dem ich geboren wurde, zur Schule ging und lange Zeit gewohnt habe. Ich betreue überwiegend Mandanten aus dem Großbezirk Pankow, dem Berliner Norden, dem Umkreis von Berlin und aus Thüringen.

Ich berate Sie gern in folgenden Rechtsgebieten:

Sozialrecht
In meiner Kanzlei erhalten Sie, begleitet durch die Fortbildung im Rahmen der Fachanwaltsausbildung, kompetente Beratung und Vertretung in den folgenden Bereichen:
Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Unfallversicherung, Rentenversicherung (Erwerbsminderung, Altersrente), Schwerbehindertenangelegenheiten, Arbeitslosenversicherung, BAföG, Sozialhilfe

Arbeitsrecht
Das Tätigkeitsfeld der Kanzlei betrifft die Bereiche:
Kündigungsschutzrecht, Mutterschutz, Erziehungsgeld und Elternteilzeit, Berufsausbildungsverhältnisse, Altersteilzeit

Medizin- und Arzthaftungsrecht
Das Arzthaftungsrecht ist ein (äußerst schwieriger) Teil des Schwerpunktbereiches Medizinrecht. Daneben erfolgt Beratung in den Bereichen Arzneimittelrecht, Apothekenrecht, Vertragsarztrecht, Recht der privaten und gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Gerade im letztgenannten Bereich werden die Schnittstellen zum Sozialrecht offenbar.

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
Die Kanzlei bietet neben der Beratung auch Hilfe bei der Erstellung von Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen, Betreuungs- und Organspendeverfügungen an und veranlasst auf Wunsch die Eintragung in das Zentrale Vorsorgeregister bei der Bundesnotarkammer oder der Deutschen Verfügungszentrale.

Verkehrsrecht
Die Kanzlei bietet Hilfe und Vertretung in der außergerichtlichen Schadensregulierung.
Daneben wird Ihnen kompetente Beratung und Vertretung im Bereich der Verkehrsordnungswidrigkeiten geboten.

Opferhilfe
Opfer einer Straftat können auf Antrag vom Staat Entschädigungsleistungen erhalten. Diese werden in vielfältiger Art erbracht, z.B. in Form von Heil- und Krankenbehandlung, Beschädigtenrente, bei einer nicht nur vorübergehenden Minderung der Erwerbsfähigkeit (MdE) um mindestens 25 v. H., Sterbegeld, Bestattungsgeld und Hinterbliebenenversorgung.

Verbraucherinsolvenz
Heutzutage kann man schneller unverschuldet in der Schuldenfalle landen, als man denkt.
Die Kanzlei bietet Hilfestellung und Vertretung im außergerichtlichen Schuldenbereinigungsverfahren an. Die Kosten für dieses Verfahren können durch die Inanspruchnahme von Beratungshilfe gedeckt werden, sofern diese vom örtlich zuständigen Amtsgericht gewährt wird.

Wir sind für alle Berliner Bezirke der richtige Ansprechpartner:
Berlin-Reinickendorf, Berlin-Pankow, Berlin-Weissensee, Berlin-Hohenschönhausen, Berlin-Spandau, Berlin-Wedding, Berlin-Prenzlauer Berg, Berlin-Lichtenberg, Berlin-Marzahn, Berlin-Spandau, Berlin-Charlottenburg, Berlin-Tiergarten, Berlin-Mitte, Berlin-Friedrichshain, Berlin-Hellersdorf, Berlin-Wilmersdorf, Berlin-Schöneberg, Berlin-Kreuzberg, Berlin-Neukölln, Berlin-Treptow, Berlin-Köpenick, Berlin-Zehlendorf, Berlin-Steglitz, Berlin-Tempelhof

Impressum: /news/impressum/49938.htm