in Berlin

Alle Kassen und privat - sowie Hausbesuche:

Geriatrie im Alter
Im Rahmen der Ergotherapie können Lösungen für Alltagsprobleme z. B. durch Beratung zur Anpassung des Wohnumfeldes gefunden und gemeinsam in den Alltag übertragen werden. Auch die Beratung von betreuenden oder pflegenden Angehörigen, z. B. Lebenspartnern, Eltern, Kindern, zum Umgang mit der Erkrankung oder zur Inanspruchnahme von Hilfen für die Betroffenen sind Bestandteil der Ergotherapie.

Behinderung / Teilhabe
In der Ergotherapie können Ziele erarbeitet werden, um eine höhere Lebensqualität zu erreichen. Dazu gehören außer der gezielten Verbesserung der Körperfunktionen u. a. auch die Versorgung mit geeigneten Hilfsmitteln, die Unterstützung bei der Organisation des Alltags wie auch die Beratung zur Anpassung des Arbeitsplatzes.

Belastungserprobung / Jobcoaching
Zur Verbesserung der beruflichen Integration und Teilhabe können im Rahmen der Ergotherapie mithilfe von geeigneten Arbeitsaufgaben aktuelle Fertigkeiten und Belastbarkeit überprüft, deren Erhalt sowie auch eine Steigerung der Leistungsfähigkeit angestrebt werden.
Mithilfe von Beratung (Jobcoaching) können Betroffene z. B. punktuell in ihrem Ausbildungs- oder Arbeitsalltag, in Praktika oder anderen Maßnahmen begleitet werden.

Chirurgie und Unfallfolgen
Nach Operationen am Stütz- und Bewegungsapparat, z. B. nach Gelenkersatz oder Amputationen und nach chirurgischen Eingriffen, die eine länger andauernde Immobilität zur Folge haben, trägt die gezielte Aktivierung und Mobilisierung durch die motorisch-funktionelle Behandlung in der Ergotherapie dazu bei, dass die Betroffenen ihren gewohnten Betätigungen möglichst bald wieder nachgehen können oder lernen, ihr Leben mit den Einschränkungen wieder möglichst autonom zu gestalten.

Kinder und Jugendliche / Pädiatrie
Zum Einsatz kommen in der Ergotherapie je nach Problematik verschiedene Befundinstrumente zur Beobachtung und Feststellung der Entwicklung, z. B. der Grob- und Feinmotorik, der Bewegungskoordination, der Wahrnehmung und der altersentsprechenden Selbstständigkeit im Alltag. Kinder mit einem Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (ADS/ADHS) und mit einer Umschriebenen Entwicklungsstörung der Motorischen Funktionen (UEMF) benötigen eine umfassende Förderung in den Bereichen Aufmerksamkeit, motorische und Handgeschicklichkeit, Selbstinstruktion und Selbstvertrauen. Bei Vorschulkindern spielt häufig die Feststellung und Automatisierung der Händigkeit eine Rolle, bei Schulkindern die Konzentrationsfähigkeit, Lese- und Rechtschreibstörungen.

Neurologische Erkrankungen
Behandelt werden in der Ergotherapie Kinder und Erwachsene mit Erkrankungen des Zentralen Nervensystems wie z. B. Schädel-Hirn-Traumata, Hirnverletzungen, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose und Schlaganfälle, Hirnblutungen und -tumore sowie degenerative und entzündliche Prozesse des ZNS, des Rückenmarks und des peripheren Nervensystems.

Orthopädie und Handtherapie
Behandelt werden in der Ergotherapie Menschen jeden Alters mit degenerativen und/oder entzündlichen Gelenkerkrankungen, Muskeldystrophien, Verbrennungen, Frakturen, Quetschungen oder Amputationen.

Psychiatrie und Psychosomatik
Sie leiden unter dem sozialem Rückzug oder einer Ausgrenzung? Verspüren Angst, Depression, Zwänge oder eine Abhängigkeit? In der psychisch-funktionellen Einzeltherapie werden individuelle Ziele herausgearbeitet und gemeinsam entsprechende Maßnahmen geplant.

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag ca. 08.00 bis 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Individuelle Fragen beantworten wir Ihnen gern persönlich!

Impressum: /news/impressum/51437.htm

Diese News wurde aktualisiert:

  • Vor 2 Monaten
  • Vor 5 Monaten
  • Vor 9 Monaten
  • Vor 1 Jahr

Hertzstraße 16
13158 Berlin Pankow Wilhelmsruh
Mo - Fr 08:00 - 18:00

Anzeige