in Köpenick

In meiner Praxis werden alle logopädischen Störungsbilder behandelt. Trotzdem haben sich im Bezug auf meine therapeutische Arbeit folgende Spezialisierungen herausgebildet.

Sowohl die Behandlung von Redeflussstörungen als auch die Sprachanbahnung, insbesondere die Sprachanbahnung in Anlehnung an B. Zollinger liegen mir besonders am Herzen.

Stottern: Behandlung nach Van Riper und C. Dell; Lidcombe Therapie

Altersgruppen: Kleinkind, Vorschul- und Schulkind, Erwachsener

Sprachanbahnung: in Anlehnung an B. Zollinger

B. Zollinger sieht die Sprachentwicklung in direktem Zusammenhang mit der Spielentwicklung des Kindes und erarbeitet die Sprachförderung hierüber. Im Rahmen von Rollenspielen, die für das jeweilige Entwicklungsalter entsprechend sind, erfolgt ein systematischer Aufbau der Spiel- und Sprachkompetenzen.

Ab einem Alter von 2,5 bis 3 Jahren kann eine Behandlung auf diese Weise schon möglich sein. Oftmals können damit Entwicklungen angeregt werden und ermöglichen im Anschluss eine Therapiepause, in der das Kind die erlernten Kompetenzen ausbauen kann. Bei Bedarf erfolgt eine Wiederaufnahme nach 3 bis 6 Monaten, je nach Schweregrad der Störung.

Elternberatung: Ich biete Ihnen Seminare zum Thema Sprachentwicklung und Sprachentwicklungsstörungen und zum Stottern im Kindesalter an. Je nach Umfang des Themas variiert die Anzahl der Informationsabende, bei denen Sie beispielsweise Basisinformationen zur Sprachentwicklung, zur Förderung der Sprachentwicklung Ihres Kindes im Alltag oder zum Stottern erhalten werden.

Impressum: /news/impressum/15917.htm

Diese News wurde vor 1 woche aktualisiert.